News

Bericht über die Tätigkeiten des Vorstands/ Report on the activities of the Executive Board

Aktuelle Berichterstattung vom geschäftsführenden Vorstand des DDI e.V.

Es sind seit unserer außerordentlichen Mitgliederversammlung Anfang März 2019 inzwischen
einige Monate vergangen. Da sehr viel unauffällig im Hintergrund passiert, haben wir für
euch einmal die wichtigsten Tätigkeiten des Vorstandes und der anderen Ehrenamtlichen
seit der Versammlung zusammengefasst, die teilweise auch noch nicht abgeschlossen sind.

1. Wir haben Grundlagen für die Aufahme des Tagesgeschäftes geschaffen. Das
beinhaltet die Aktualisierung und Reparatur der Website, Einrichten von
Mailaccounts, Kalenderpflege auf der Website, die Übernahme der Facebook- Seite,
Aufnahme des DDI e.V.- Büros mit Übernahme des Vereinsbestandes durch die
ehemalige erste Vorsitzende, etc.

2. Jana Lorenz wurde vom Vorstand als Hilfsperson für den Kassenwart eingesetzt. Sie
erledigt in Absprache mit Kassenwartin Manuela Galka die Buchhaltung für den
Verein, ist aber nicht in der übrigen Vorstandsarbeit tätig. Wir danken Jana Lorenz
herzlich für ihr Engagement und ihre Unterstützung!

3. Jessica Lang hat ab Februar 2019 vorübergehend die Lizenzheftverwaltung
übernommen. Jasmin Cheema hat diese Position ab Juli 2019 übernommen.
Herzlichen Dank an diese beiden Mitglieder für ihre Unterstützung!

4. Annette Söll hat die Aufgaben eines Richterbüros übernommen, um unsere
Richterbeauftrage Claudia Moser zu entlasten! Herzlichen Dank an Annette für die
Übernahme dieser Position!

5. Im März wurden die von Katharina im Februar aufgenommenen Verhandlungen mit
Animonda als Hauptsponsor von Axel fortgeführt. Wir konnten am bestehenden
Sponsoring-Vertrag bis Ende 2020 festhalten. In Absprache mit der animondapetcare
GmbH wurde der Hundesportboden, den Animonda an Dogdance-
Turnierveranstalter verleiht, aus praktischen Gründen aus unserem Lager ins Werk
von Animonda verbracht. Er kann selbstverständlich weiterhin ausgeliehen werden.
Wir stellen gerne Kontakt hierfür her. Weitere Gespräche werden folgen, über die
wir euch gerne auf dem Laufenden halten! Wir danken Animonda herzlich für ihre
großzügige Unterstützung als Hauptsponsor vieler unserer Turniere!

6. Unsere Mitgliederdatenbank musste mit der Einführung unserer neuen
Vereinssoftware aktualisiert werden. Dafür haben wir eine Rundmail verfasst und
etliche Mitglieder haben ihre Daten aktualisieren können. Wer Änderungen
bezüglich seiner Daten hat, kann diese jederzeit an Sandra senden.

7. Die diesjährige Mitgliederversammlung wurde auf den 05.10.2019 in St.Gallen
terminiert, inklusive einer für alle offen stehenden Diskussionsrunde am Vorabend.
Es ist eine Kopplung der MV mit der Suisse Open geplant. Eine Einladung mit einer
Anmeldung zwecks Planung geht noch im Juli auf der Website online. Die offizielle
Einladung wird satzungsgemäß spätestens vier Wochen vor Termin online gestellt,
und wir werden diese zusätzlich per Mail an unsere Mitglieder verschicken. Wir
danken unseren beiden Mitgliedern Iris Knecht und Monika Ballerini und allen
anderen Helfern für die große Mehr- Arbeit, die sie für unsere Versammlung auf sich
nehmen!

8. Das Protokoll der Mitgliederversammlung am 09.03.2019 in Frankfurt wurde von den
beiden Dolmetscherinnen auf deutsch an Katharina übermittelt. Von dort musste sie
als ehemalige Schriftführerin, inzwischen amtierende 1. Vorsitzende, etliche
Unklarheiten, bzw. Fehler, teils in persönlichen Gesprächen ausbessern und das
Protokoll wurde aufwendig von Axel übersetzt. Es geht noch im Juli zusammen mit
dem nach DSGVO überarbeiteten Protokoll der MV 2018 online. Herzlichen Dank an
Debra Benard, unsere ehemalige 2. Vorsitzende, und alle angesprochenen
Teilnehmer der Versammlung für die Mitarbeit an den Ausbesserungen!

9. Eine Arbeitsgruppe zur Ausarbeitung von notwendigen Satzungsänderungen wurde,
wie auf der Versammlung am 09.03.19 in Frankfurt beschlossen, gegründet. Diese
arbeitet sehr effizient und die Ergebnisse können auf der Mitgliederversammlung im
Oktober präsentiert werden. Herzlichen Dank an die Ehrenamtlichen Mitglieder der
Arbeitsgruppe!

10. Eine Mitgliederumfrage zum Thema Richterausbildungsreform wurde per Mail
herumgeschickt. Diese beinhaltete als Grundlage Sandras Antrag von der MV im
März 2019, der wiederum als Grundlage die Ergebnisse der Arbeitsgruppe aus 2018
hatte. Die Auswertung und erste Informationen zu den geplanten Änderungen sind
online gestellt, weitere Informationen folgen. Herzlichen Dank an Claudia, die mit
uns zusammengearbeitet hat!

11. Wir hatten einige Entscheidungen bezüglich der anstehenden Qualifikationen und
Meisterschaften zu treffen. Unter anderem etwaige Nach-Nominationen für OECStarter
für Deutschland und die Schweiz und Ungarn – Nachnominiert wurden nur
Teams, die am Qualifikationsturnier teilgenommen haben. Es wurde in den unteren
Klassen nach Rangliste nachgefragt, ob es weitere Interessenten gibt. Zukünftig soll
ein Handbuch die Bedingungen für das Folgejahr regeln. Für 2020 wird dieses
Handbuch gerade bearbeitet. Wir haben neben den üblichen vom DDI e.V.
gesponserten Pokalen für die National Opens auch neu Anerkennungen für die vom
DDI e.V. gemeldeten Teilnehmer an der OEC eingeführt, die teilweise schon
verschickt wurden, teilweise noch verschickt werden. Unser Dank gilt unter
Anderem der GDS für die gute Zusammenarbeit und natürlich den Veranstaltern der
Qualifikationsturniere und National Opens 2019! Toll, wie engagiert alle mit viel
Herzblut alles organisiert habt!

12. Die OEC-Qualifikationsturniere Deutschland und Schweiz für 2020 wurden vergeben.
Für Deutschland findet die OEC- Quali am 25./26.04.2020 in der Nähe von München
statt. Für die Schweiz wird die OEC- Quali im Rahmen des Dogdance-Cup in
Münsingen am 28./29.03.2020 ausgetragen. Die WM Selektion für das Schweizer
Team wird in Winterthur vom 07.-09.02.2020 anhand der Turnierrangliste von der
GDS nominiert. Die Offene Deutsche Meisterschaft 2020 wurde ebenfalls vergeben,
diese findet am 05./06.09.2020 in 79774 Albbruck statt. Alle noch folgenden
Termine (z.B. die Italian Open) werden veröffentlicht, sobald sie bekannt sind.
Herzlichen Dank den Turnierveranstaltern für Ihr fantastisches Engagement. Wir
freuen uns auf alle Events in 2020!

13. Wir erarbeiten derzeit Rahmenbedingungen für regionale Trainingstreffen und
Online Dogdance Turniere. Wir freuen uns auf tolle Events ab 2020 von und mit
unseren Mitgliedern, für unsere Mitglieder!

14. Wir stehen mit Dogdancern verschiedener Länder in engem Kontakt, um eine
Kooperation ab 2020, bzw. einen Ausbau unseres DDI e.V. Netzwerkes ab 2020
umsetzen zu können. Wir sind stolz, dass unser Regelwerk immer mehr Anhänger
auf der ganzen Welt findet und freuen uns, mehr dazu präsentieren zu können,
sobald die Gespräche abgeschlossen sind.

15. Das Reglement und das Organisationshandbuch werden aktuell überarbeitet mit
dem Ziel der besseren Übersicht und Transparenz. Alle Vorschläge auf Änderung
werden auf der MV im Oktober 2019 vorgestellt. Ebenso wird eine Erweiterung
unserer Website derzeit vorbereitet.

16. Der Termin für die Jahreshauptversammlung 2020 wurde festgelegt. Die
Mitgliederversammlung wird am 21./22.06.2020 im Rahmen eines Turniers im
Großraum Frankfurt in Deutschland stattfinden. Genauere Informationen folgen
Anfang 2020. Herzlichen Dank an unser Mitglied Jessy Lang, dass sie das Projekt
erneut als Frau vor Ort auf sich nimmt.

17. Eine Mitgliederumfrage zur Bewertung Senioren / Handicap gemäß Beschluss von
der MV im März in Frankfurt wird vorbereitet und soll optimistisch noch vor der
Versammlung im Oktober begonnen werden.

18. Wir erarbeiten neues Werbematerial für den DDI e.V., welches auch dringend
benötigt wird. Unter anderem sind neue Banner und Flyer in Arbeit.

Neben dem alltäglichen Tagesgeschäft und den vielen Sondertätigkeiten des Vorstandes,
sind unsere Mitglieder sicherlich auch sehr an der weiteren Entwicklung in Bezug auf eine
mögliche Kooperation mit der nationalen FCI Vertretung in Deutschland interessiert.
Deshalb folgen auch hierzu in den nächsten Tagen noch ein paar Sätze und ein Link zu
einem Artikel über unseren Verein in der SitzPlatzFuss des Verlages Cadmos.

Bis dahin wünschen wir euch wie immer viel Spaß beim Tanzen mit euren Hunden,

Euer Vorstand des DDI e.V.

 

Current report from the executive board of the DDI e.V .


Several months have passed since our extraordinary general meeting in early March 2019. Since a
lot of unobtrusive things happens in the background, we have summarized for you the most
important activities of the board and the other volunteers since the meeting, some of which are
not yet completed.

1. We have laid the foundations for taking up day-to-day business. This includes the updating
and repair of the website, setting up mail accounts, calendar maintenance on the website, the
takeover of the Facebook page, inclusion of the DDI e.V. office with the takeover of the
association's holdings by the former first chairman, etc.

2. Jana Lorenz was appointed by the board as an assistant to the treasurer. In agreement with
treasurer Manuela Galka she does the bookkeeping for the association, but she does not work in
the other board work. We thank Jana Lorenz for her commitment and support!

3. Jessica Lang has temporarily taken over the license management from February 2019. Jasmin
Cheema took over this position from July 2019. Many thanks to these two members for their
support!

4. Annette Söll has taken on the duties of a judge's office to relieve our judge's representative
Claudia Moser! Many thanks to Annette for taking over this position!

5. In March, Katharina's negotiations with Animonda as main sponsor were continued by Axel in
February. We were able to stick to the existing sponsorship agreement until the end of 2020. In
consultation with animonda petcare GmbH, the dog sport floor that Animonda lends to Dogdance
tournament organizers has been moved from our warehouse to the Animonda factory for
practical reasons. The floor can of course still be borrowed. We are happy to make contact for
this. Further discussions will follow, about which we like to keep you up to date! We sincerely
thank Animonda for their generous support as the main sponsor of many of our tournaments!

6. Our member database had to be updated with the introduction of our new club software. For
this we have written a round mail and several members have been able to update their data. If
you have any changes to your data, you can send them to Sandra at any time.

7. This year's general meeting was scheduled for October 5, 1919 in St.Gallen, including an open
discussion round the previous evening. It is planned a coupling of the MV with the Swiss Open. An
invitation with a registration for planning goes online in July on the website. The official
invitation will be published at the latest four weeks before the meeting, and we will also send it
by e-mail to our members. We thank our two members Iris Knecht and Monika Ballerini and all
the other helpers for the great extra work they are doing for our general meeting!

8. The minutes of the general meeting on 09.03.2019 in Frankfurt were transmitted in German
to Katharina by the two interpreters. From there she had to correct as a former secretary, now
acting chairwoman, a number of ambiguities, or errors, partly in personal conversations and the
protocol was elaborately translated by Axel. It will be still in July together with the revised
DSGVO protocol of MV 2018 online. Many thanks to Debra Benard, our former 2nd Chairwoman,
and all the participants of the general meeting for helping with the repairs!

9. A working group for the drafting of necessary amendments to the statutes was founded, as
decided at the meeting on 09.03.19 in Frankfurt. This works very efficiently and the results can
be presented at the General Assembly in October. Many thanks to the volunteer members of the
working group!

10. A member survey on judicial reform was sent by e-mail. This included as a basis Sandra's
application from the GM in March 2019, which in turn was based on the results of the working
group from 2018. The evaluation and first information about the planned changes are online,
further information will follow. Many thanks to Claudia, who worked with us!

11. We had some decisions regarding the upcoming qualifications and championships. Among
other things, there were post-nominations for OEC starters for Germany and Switzerland and
Hungary - only teams were nominated after they participated in the qualifications. It was asked
in the lower classes by ranking, if there are more interested parties. In the future, a manual
should regulate the conditions for the following year. For 2020 this manual will be edited. In
addition to the usual cups sponsored by the DDI e.V., we have also introduced new recognitions
for the participants in the OEC registered by the DDI e.V., some of which have already been
mailed, some of which are still to be sent. We would like to thank GDS for the good cooperation
and of course the organizers of the qualification tournaments and National Opens 2019! Great,
how dedicated all have organized everything with a lot of heart and soul!

12. The OEC qualifying tournaments in Germany and Switzerland for 2020 were selected. For
Germany, the OEC Quali will take place on 25./26.04.2020 near Munich. For Switzerland, the
OEC Quali will be held as part of the Dogdance Cup in Münsingen on 28./29.03.2020. The World
Cup selection for the Swiss team will be nominated in Winterthur from 07.-09.02.2020 based on
the tournament ranking of the GDS. The Open German Championship 2020 was also selected,
this will take place on 05./06.09.2020 in 79774 Albbruck. All subsequent events (e.g., the Italian
Open) will be released as soon as they are known. Thanks to the tournament organizers for their
fantastic commitment. We look forward to all events in 2020!

13. We are currently developing framework conditions for regional training meetings and online
dogdance tournaments. We look forward to great events starting in 2020 from and with our
members, for our members!

14. We are in close contact with dogdancers from various countries in order to be able to
implement a cooperation from 2020 or an expansion of our DDI e.V. network from 2020 onwards.
We are proud that our regulatory framework is finding more and more followers around the
world and we are pleased to be able to present more as soon as the talks are over.

15. The regulations and the organization manual are currently being revised with the aim of
better overview and transparency. All proposals for change will be presented at the GM in
October 2019. Likewise, an extension of our website is currently being prepared.

16. The date for the 2020 annual general meeting has been set. The general meeting will take
place on June 21/22, 2020 as part of a tournament in the greater Frankfurt area in Germany.
More details will follow in early 2020. Many thanks to our member Jessy Lang for taking on the
project again as woman on the spot.

17. A member survey on judgingthe class of seniors/handicap, as approved by the GM in March in
Frankfurt, is being prepared and should start optimistically ahead of the GM in October.
18. We are developping new advertising material for the DDI e.V., which is also urgently needed.
Among other things, new banners and flyers are in the works.

In addition to the daily business and the many special activities of the board, our members are
certainly also very interested in the further development of a possible cooperation with the
national FCI representation in Germany. Therefore a few sentences and a link to an article about
our club in the bookazine SitzPlatzFuss of the publisher Cadmos will follow also in the next few
days.

Until then, as always, we wish you a lot of fun dancing with your dogs,

Your board of DDI e.V.